2009-11-04

Freundschaft zerstören leicht gemacht ^^

Manche Menschen lassen sich auf Beziehungen ein, die von Vorherein zum Scheitern verurteilt sind.
Ich bin einer dieser Menschen.
Ich stürze mich in Beziehungen, und lege meinen Fokus so sehr darauf, dass ich alles Andere vergesse.
Egoistisch, oder ?
Egoistisch mag es ja sein, aber vielleicht suche ich auch nur nach Halt, Geborgenheit, Liebe und Anerkennung, die mir als Kind so sehr gefehlt hat.
Nun ist da mein Ex, der alles dafür tut, mich zu verstehen, mir Liebe und Geborgenheit zu geben, mich zum Lachen zu bringen und mir immer wieder zusagen, dass ich gar nicht so schlecht bin, wie ich denke, obwohl ich viel Mist gebaut habe. Allerdings machen wir zwei immer wieder den gleichen Fehler und tun so, als wärenwir noch zusammen und haben Sex, der unsere Freundschaft Stück für Stück zerstört. Wir haben es fast geschafft, uns zu hassen aber ich hab immernoch die Hoffnung, dass ich gestern nicht den Bogen endgültig überspannt habe. Ich hoffe auf sein Verständnis für meine doch etwas angekratzte Seele, die mich oft Sachen sagen lässt, die ich einfach nicht so meine, die aber dennoch reichen, um Menschen im meinem Umfeld zutiefst zu verletzen und von mir wegzuscheuchen, weil ich es einfach nicht ertragen kann, gemocht, geliebt, geachtet und geschätzt zu werden, weil ich es einfach nicht gewohnt bin.
Mein liebster Ex.... ich hoffe, du kannst mir verzeihen, denn Du bist mir immernoch sehr wichtig!

Kommentare:

  1. Man sollte nicht an Altem festhalten, wenn es nur mit Schmerz und Kummer endet. Freunde sind doch das, was uns ausmacht, oder?

    AntwortenLöschen

Willkommen in meiner Welt

Hallo..
schön, dass Du den Mut gefunden hast, dich in meine Welt zu wagen ^^
Stell Dich ein auf:
Extreme, Hoffnung, Ängste, Zweifel, Schmerz und Einsicht,
die einen immer wieder nach vorne bringt :)

Hier jetzt mal ein kleiner Einblick in meine Welt und die Dinge, die mich täglich beschäftigen.. und wahscheinlich auch sehr viele andere Menschen, denen dieses Schiksal wiederfahren ist...

01.07.2007


Vergewaltigt“


Wenn ein Mädchen vergewaltigt wird,

verlässt die Seele ihren Körper.

Sie merkt, wie ihre Hoffnung stirbt,

und der Typ, der´s tut, der wird zum Mörder.


Er nimmt dem Mädchen ihren Stolz,

ihren Mut und ihre Kindheit.

Denn ein Mensch ist nicht aus Holz,

doch ER hört nicht,

dass SIE wie ein Kind schreit.


Denn ihre Schreie bleiben stumm,

ihre Kehle zugeschnürt.

Sie ist erstarrt, er kriegt sie rum,

ohne dass er den Hass verspürt.


Doch tief in ihr, da will sie Rache,

will ihre Kindheit gern zurück.

Doch das kommt bei ihr nie zur Sprache,

Weil sie sich sehnt nach wahrem Glück.


Und jeder Mann, der danach kommt,

wird ihre Liebe niemals kriegen.

Weil ihr Feingefühl verkommt,

sie kann niemals wirklich lieben.


So ist sie einsam, ein Leben lang,

ohne wirklich tiefe Liebe.

Und findet nie den einen Mann,

der aus Ehrfurcht bei ihr bliebe.


Wenn ein Mädchen vergewaltigt wird,

dann ist sie tot ein Leben lang.

Denn der Fluch, der niemals stirbt,

von keinem ausgetrieben werden kann.


...nicht mal von dem richt´gen Mann...


©opyright 07/2007 eS.sentialH.


Über mich

Gelsenkirchen, in Fachkriesen auch GHETTOkirchen genannt, NRW, Germany

Follower